20 Jahre

 


AUS LEIDENSHAFT FUR REISEN UND NATUR WIRD HOCHWERTIGE FUNKTIONALE BEKLEIDUNG, AUF DIE IN ALLEN SITUATIONEN VERLASS IST




Kreativität ausleben und einfach Klamotten machen – mit dieser Leidenschaft im Gepäck stieg Stephan Knüppel, Geschäftsführer und Inhaber von Elkline, vor 20 Jahren in seinen VW Bulli ein und startete die Zündung. Wohin es genau gehen sollte, wusste er damals nicht – der Weg war das Ziel. 

Was nach einem Klischee klingt, bedeutete für Elkline: unterwegs sein, Menschen treffen, Geschichten hören. Und am Ende selbst Geschichten schreiben – mit Kleidungsstücken, die Kunden_innen lange verlässlich begleiten, anstatt nach einer Saison für immer im Schrank zu verschwinden. 

Auf dem Weg zur festen Größe im Outdoor-Bekleidungsmarkt ging es für Elkline oft über Um- und Abwege. Sie haben uns herausgefordert und immer wieder angetrieben, zurückzukehren zu den Werten, die uns wichtig sind: Zuverlässigkeit, Bewusstsein, Entdeckungsfreude und Offenheit. Und dabei nicht in einer vorgefertigten Box zu verharren, sondern unsere Handwerkskunst in den Fokus unseres Schaffens zu stellen. 

Eines haben wir nach 20 Jahren, 200 Handelspartnern (15 in Europa) und 5 eigenen Shops aber stets im Blick: unsere Verantwortung den Menschen und der Natur gegenüber. Denn die machen unsere Bekleidung möglich. Deshalb sind Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung für uns keine Modewörter, sondern gelebter Alltag.

Das ist bis heute unser Ansporn: Bekleidung schaffen für Menschen, die unsere Leidenschaft für Natur und Reisen teilen und die, wie wir, neugierig neue Wege erkunden. Für alle, die wahre Momente erleben, einzigartige Orte entdecken und unverwechselbaren Menschen begegnen wollen.  

 
 
pocast-bar-3@2x.png
Team.jpg
Store.jpg
pocast-bar-3@2x.png
 
 
johny-goerend-411397-unsplash (1).jpg